Börsenprognose v 29.5.2018

Der DAX verliert in der derzeitigen EU Unsicherheitsphase an Boden. Im Grunde ist das nach den Anstiegen nur gesund. Bis November zu den Wahlen in Italien erwarten wir große Auf und Abbewegungen je nach Nachrichtenlage. Italien ist eine starke Wirtschaftsmacht. Die italienische Politik zeigt nicht diese Stärke. Da sind -platt ausgedrückt- in erster Linie Chaoten am Ruder und das Schlimme daran ist: die werden auch noch gewählt. Wir schließen nicht aus, dass im November das Chaos die Mehrheit erhalten wird. Alle Anzeichen sprechen dafür. Bis dahin sind wi in erster Linie unter den angegebenen Kontakten für Sie mit Empfehlungen erreichbar. Denn es gibt immer was zu verdienen an der Börse
29.05.18 11:38Uhr
Kapitalmarkt 27.3.2018

Der Kursrückschlag der vergangenen Tage dürfte in der nächsten Woche beendet sein. Es ist nicht ganz klar, ob dieser Rückgang eine Reaktion auf die enormen Kursgewinne der vergangenen Monate war oder ob Manipulationen vorliegen. bei der deutschen Bank rumort es jetzt öffentlich. Lt. neuesten Gazettenmeldungen steht der Vorstandschef im Kreuzfeuer oder vor der Ablösung. Wie wir bereits mehrfach andeuteten gilt in Insiderkreisen eher der Aufsichtsratschef Achleitner als schwach (das ist sehr milde ausgedrückt). Grosse Fonds wollen erst wieder in die Deutsche Bank investieren, wenn Achleitner geht. Warten wir es ab! Nähere Infos unter den angegebenen Kontaktdaten.
27.03.18 17:43Uhr
[ neuere News ][ ältere News ]